e Zigarette in Ingolstadt

Sie suchen eine geeigneten Shop um eine E-Zigarette zu kaufen ?
Stöbern Sie einfach durch unseren Online Shop und sehen Sie sich die verschiedenen Modelle der elektrischen Zigarette an. Wir führen nur qualitativ hochwertige Produkte von namhaften Herstellern, wie z.B. Joyetech, KangerTech, Innokin, Vision, Aspire und viele mehr. Alle gängigen Modelle wie die eCom, eMode, eVic, eGo-CC, eGo-C, eGo-CC, eRoll, EVOD, E-SMART usw. sind bei uns erhältlich. In unserem Sortiment finden Sie alles von der Mini E-Zigarette bis hin zum großen Akkuträger.

 

Unsere e-Liquids stammen aus kontrollierter Herstellung in Deutschland und unterliegen höchsten Qualitätstandards.


Für Anfänger bzw. Neueinsteiger empfehlen wir unsere Einsteigertipps, diese helfen bei der Auswahl der richtigen E-Zigarette.


Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung, falls Sie sich generell informieren möchten oder auch spezielle Fragen haben.

Bestellungen in unserem Online Shop werden schnellstmöglich bearbeitet und versendet, so dass Sie keine lange Wartezeit haben.


Warten Sie also nicht länger, bestellen Sie sich ganz bequem von zu hause aus Ihre E-Zigarette und lassen Sie sich von dem neuen "Rauchgenuss" begeistern.

 

Ingolstadt

Informationen zur Stadt:

 

Ingolstadt ist eine kreisfreie Großstadt an der Donau im Freistaat Bayern mit knapp 130.000[2] Einwohnern. Im Großraum leben rund eine halbe Million Menschen.[3] Ingolstadt ist nach München die zweitgrößte Stadt Oberbayerns und nach München, Nürnberg, Augsburg und Regensburg die fünftgrößte Stadt Bayerns.[4] Seit die Stadt 1989 die Marke von 100.000 Einwohnern übertroffen hat, ist sie Deutschlands jüngste Großstadt.

Ingolstadt wurde am 13. März 1472 Sitz der ersten bayerischen Universität, die sich später als Zentrum der Gegenreformation profilierte. Hier gründete sich 1776 auch der freidenkerische Illuminatenorden. In Ingolstadt wurde im Jahr 1516 das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Für gut 400 Jahre war die Stadt bayerische Landesfestung. Die im Jahr 806 erstmals erwähnte Stadt besitzt eine weitgehend erhaltene historische Altstadt.

Ingolstadt hat zwei Hochschulen und ist eines der 23 Oberzentren in Bayern. Die Stadt ist überwiegend vom verarbeitenden Gewerbe, wie etwa dem Automobil- und Maschinenbau geprägt. Die Arbeitslosenquote lag im August 2013 bei 3,5 %.

Die Donau durchfließt das Stadtgebiet von Westen nach Osten auf einer Länge von 14,2 Kilometern von Flusskilometer 2466,9 bis 2452,7 nach internationaler Zählung, der Pegel Ingolstadt befindet sich bei Donaukilometer 129,7 nach bayerischer Zählung. Der Wasserstand beträgt bei Niedrigwasser 96 Zentimeter, während der langjährige mittlere Wasserstand bei 218 Zentimetern liegt. Beim Pfingsthochwasser 1999 lag der Pegel bei 748 Zentimeter. Im Bereich der Stadt Ingolstadt ist die Donau zwischen 80 und 100 Meter breit. Im Stadtbereich liegt die Donaustaustufe Ingolstadt. Östlich davon wird die Donau von der Staustufe in Vohburg beeinflusst. Bei der 1971 errichteten Staustufe Ingolstadt kann die Donau in einem Stausee auf maximal 500 Meter Breite gestaut werden. Mit Ausnahme der Stadtteile Haunwöhr und Gerolfing, die bei Hochwasser durch einen erhöhten Grundwasserspiegel gefährdet sind, blieb Ingolstadt in den letzten Jahrzehnten von Hochwasserkatastrophen verschont.

Das Bestreben der Stadt ist, die Donau wieder mehr in das städtische Leben zu integrieren. Dazu wurden im Jahr 2007 an der Nordseite der Donau Uferbefestigungen und Terrassen errichtet.Auf der gegenüberliegenden Südseite befindet sich die von Toni Amler konzipierte Seebühne.

 

Quelle: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Ingolstadt

Zurück